RH #137Interview

HEADHUNTER, DESTRUCTION

AUSGEBUDDELT & ABGESTAUBT

Satte vier Jahre ist es inzwischen her, daß der ehemalige Destruction-Basser/Sänger, den alle Welt nur Schmier nennt, mit dem dritten Album seiner Nachfolgecombo Headhunter, "Rebirth", aus dem Kreuz kam. Grund genug, Buffo auf den gelernten Bäcker Marcel Schirmer anzusetzen, der seit mehr als zwei Jahren im südbadischen Istein im Dreiländereck Deutschland/Schweiz/Frankreich ein heimeliges Bistro mit dem Namen „Baracuda“ betreibt.

Schmier, wie kam es dazu, daß du das Café deiner Mutter übernommen hast?

»Ich habe 13, 14 Jahre nur von der Musik gelebt und war dann irgendwann nicht mehr zufrieden mit dem, was finanziell dabei rumkam. Also habe ich den Laden, der früher so eine Art Tagescafé mit Kaffee und Kuchen war, von meiner Mutter übernommen und dann mit einem Haufen Geld von der Bank komplett renoviert und umgebaut. Die ersten beiden Jahre waren ziemlich schwer, weil man erst einmal einen Plan kriegen muß, wie alles funktioniert. Zumal ich nicht nur die ganze Organisation mache, sondern auch noch koche. Allerdings war das Ganze auch eine große Herausforderung für mich, weil alle gesagt haben: „Das packt der nie!“«

Hast du den Baß damit endgültig an den Nagel gehängt?

»Auf keinen Fall. Ich habe mir seinerzeit das Ziel gesetzt, den Laden aufzubauen, bis er läuft, und dann zu gucken, wie es mit der Musik weitergeht. Im Moment gibt es drei Möglichkeiten. Die erste: Ich mache mit den noch immer existenten Headhunter weiter, was schwierig ist, weil wir alle ziemlich weit...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

DESTRUCTION - Thrash Anthems IIRH #366 - 2017
Nuclear Blast/Warner (49:19)Neuaufnahmen gelten generell als umstritten, doch au...
DESTRUCTION - Under AttackRH #348 - 2016
Nuclear Blast/Warner (47:45)DESTRUCTION-Gitarrist Mike Sifringer ist eine verdam...
DESTRUCTION - Spiritual GenocideRH #308 - 2012
Nuclear Blast/Warner (41:33) DESTRUCTION überraschen sich und uns zu ihrem 30....
DESTRUCTION - Day Of ReckoningRH #286 - 2011
Nuclear Blast/Warner (46:48) Überraschend modern tönt die süddeutsche Thrash...
DESTRUCTION - The Curse Of The Antichrist - Live In Agony
AFM/Soulfood (98:02) VÖ: 25.09. In wirtschaftlich schlechten Zeiten sind Live...
DESTRUCTION - D.E.V.O.L.U.T.I.O.NRH #256 - 2008
25 Jahre sind die Veteranen des Thrash nun schon am Start und haben sich in Form...
HEADHUNTER - Parasite Of SocietyRH #253 - 2008
(50:28) Überraschung! Das neue (im Original-Line-up eingespielte) HEADHUNTER...
DESTRUCTION - Thrash AnthemsRH #237 - 2007
(72:14) Nach Testament, Anthrax und Dimmu Borgir, die jeweils gute Jobs vorgele...
DESTRUCTION - Inventor Of EvilRH #220 - 2005
(50:41) Jetzt haben DESTRUCTION ihr Comeback auch in puncto Coverartwork komple...
DESTRUCTION - Live Discharge
So sieht eine echte Fan-Vollbedienung aus: Anlässlich ihres 20-jährigen Besteh...
DESTRUCTION - Metal DischargeRH #197 - 2003
(39:13) Das dritte Kapitel der zweiten Karrierehälfte stellt den bisherigen H...
DESTRUCTION - Alive DevastationRH #193 - 2002
(64:31) Ihren zweiten Wacken-Auftritt aus dem letzten Jahr nahmen Schmier, Mike...
DESTRUCTION - The AntichristRH #172 - 2001
Nach dem (auch von uns) überbewerteten 2000er Comeback-Scheibchen „All Hell B...
DESTRUCTION - All Hell Breaks LooseRH #156 - 2000
Nach dem überraschend stark ausgefallenen Reunion-Scheibchen der Dänen Artille...
DESTRUCTION - The Least Successful Human CannonballRH #133 - 1998
All diejenigen, die unsere "Unerhört II"-CD ihr eigen nennen, haben mit 'God Gi...
DESTRUCTION - Them Not MeRH #105 - 1995
Ganz klar, auch DESTRUCTION haben schon mal bessere Zeiten erlebt. In den thrash...
HEADHUNTER - RebirthRH #88 - 1994
Metal-Unterhaltung vom Feinsten nennt man das, was HEADHUNTER auf "Rebirth" zele...
HEADHUNTER - A Bizarre Gardening AccidentRH #68 - 1992
Da geht mächtig die Post ab. Wenn Deutschlands bester Heavy Metal-Schlagzeuger ...
HEADHUNTER - Parody Of LifeRH #44 - 1990
Schmier ist wieder da! Der Ex-Destruction-Bassist und -Sänger, der witzigerweis...
DESTRUCTION - Cracked BrainRH #40 - 1990
Über das Schicksal von DESTRUCTION haben wir euch ja schon ausführlich in der ...
DESTRUCTION - Live Without SenseRH #31 - 1989
DESTRUCTION: Ein Name, der, obwohl in letzter Zeit etwas in Vergessenheit gerate...
DESTRUCTION - Release From AgonyRH #23 - 1988
Ohne Zweifel die beste DESTRUCTION-LP! Über die Inhalte der einzelnen Titel hab...
DESTRUCTION - Mad ButcherRH #20 - 1987
Auf diese EP sind wir ja schon in unserem Interview ausführlicher eingegangen. ...
DESTRUCTION - Eternal DevastationRH #17 - 1986
Nach dem Riesenerfolg "Infernal Overkill" legen DESTRUCTION mit dieser Scheibe n...
HEADHUNTER - Headhunter
Allein schon die Information, daß hier zwei Ex-Killer mit dem Bloody Six-Sänge...
DESTRUCTION - Infernal OverkillRH #11 - 1985
Soeben erreicht uns auch das Advance-Tape des neuen DESTRUCTION-Albums, das im M...
DESTRUCTION - Sentence Of DeathRH #9 - 1984
Seit Veröffentlichung ihres Demos sind die Bremer DESTRUCTION für mich nach Ru...
DESTRUCTION - Infernal Overkill1985
1985 war es, zumindest in der Provinz, unüblich, den Kunden eines Plattenladens...