Bestätigte Bands

SAXON
SAXON

Denim and leather brought us all together: Ihr wolltet SAXON, ihr bekommt SAXON! Nach den grandiosen Auftritten von 2003 und 2009 werden die NWOBHM-Urgesteine um Frontmann Biff Byford im kommenden Jahr zum dritten Mal im Amphitheater aufspielen, und sie haben mit Sicherheit die eine oder andere Überraschung im Gepäck. Freut euch auf eine Show mit zahlreichen Hits!

 

OVERKILL („Feel The Fire“ & „Horrorscope“ Show)
OVERKILL
Es gibt kaum eine Band, die von euch immer wieder so nachdrücklich gefordert wird wie OVERKILL - und das, obwohl das Thrash-Metal-Abrisskommando um Bobby „Blitz“ Ellsworth schon mehrfach bei uns zu Gast war. Für 2018 haben die Herrschaften einen speziellen Set mit Fokus auf „Feel The Fire“ und „Horrorscope“ angekündigt, beide ganz große Klassiker, die in keiner Sammlung fehlen sollten. Rotten to the core, baby!

 

TIAMAT (Special „Clouds“ and „Wildhoney“ Set!)
TIAMAT

Lange war es ruhig um die schwedische Legende, die zwischen 1990 und 1997 mal eben komplett neue Akzente nicht nur im Black Metal, sondern auch im Gothic Metal und „modernen“ Psychedelic Rock gesetzt hat. Damit ist jetzt Schluss: TIAMAT werden bei uns eine ihrer mittlerweile extrem seltenen Shows spielen - und dabei das Hauptaugenmerk auf ihre Erfolgsalben  „Clouds“ und „Wildhoney“ legen. Hell fuckin´ yeah!

 

ULI JON ROTH („Scorpions Revisited“)ULI JON ROTH
So unterschiedlich die Geschmäcker in der Rock-Hard-Redaktion auch sind, bei ULI JON ROTH kommen wir alle zusammen: Der ebenso innovative wie eigenwillige Gitarrist kommt mit seinem weltweit erfolgreichen „Scorpions Revisited“-Programm und den von ihm verfassten frühen Hits der Hannoveraner Hardrock-Legende ins Amphitheater. Freut euch auf unsterbliche Nummern wie ´Dark Lady´, ´In Trance´ oder ´Pictured Life´.

 

MARDUK
MARDUK

Nach den grandiosen Auftritten auf dem diesjährigen Party.San Open Air und Hellfest jubiliert nicht nur die Black-Metal-Fraktion der Redaktion: 2018 werden die Schweden von MARDUK zum ersten Mal die Bühne des Rock Hard Festivals in Schutt und Asche legen. Roll, Panzerdivision, roll!

 

CIRITH UNGOL
CIRITH UNGOL

Was lange währt, wird endlich böse: Nachdem Fans aus aller Welt beinahe ein Vierteljahrhundert (!) auf eine Reunion der Heavy/Doom-Connection aus Kalifornien warten mussten - und wir uns auf dem diesjährigen Keep It True selbst ein Bild von der unfassbar guten Form machen durften, in der sich die Herrschaften nach ihrer Auszeit befinden -, konnten wir gar nicht anders und haben CIRITH UNGOL für das RHF 2018 verpflichtet. Join the Legion!

 

BACKYARD BABIES
BACKYARD BABIES

Rock´n´Roll ain´t noise pollution! Unglaublich, aber die schwedische Legende um Szene-Ikone Dregen, die mit „Total 13“ oder „Making Enemies Is Good“ echte Genre-Klassiker in der Vita hat und zudem gerade Guns N´ Roses in Skandinavien supporten durfte, wird tatsächlich zum allerersten Mal beim Rock Hard Festival aufschlagen. Wir sind stolz wie Bolle und freuen uns schon jetzt auf eine Party mit Pfiff!

 

DIAMOND HEAD
DIAMOND HEAD

Ihr fordert sie seit Jahren, jetzt konnten wir sie endlich verpflichten: Die NWOBHM-Legende DIAMOND HEAD, zu deren Fanschar sich unter anderem illustre Persönlichkeiten wie Tony Iommi und Lars Ulrich zählen, wird im kommenden Jahr die Bühne des Amphitheaters nach allen Regeln der Kunst zerlegen. Am I evil? Kannste drauf wetten!

 

NIGHT DEMON
NIGHT DEMON

Weil's 2017 so schön war, aufgrund von Problemen, die zur Verzögerung des Einlasses führten, aber nicht alle Besucher die Show genießen konnten, gleich noch mal: Mit NIGHT DEMON wird im Jahr 2018 einer der derzeit besten Live-Acts als erste Band in der Geschichte des Rock Hard Festivals im zweiten Jahr in Folge in Gelsenkirchen mit von der Partie sein.

 

DOOL
DOOL
Die NiederländerInnen von DOOL sind, da gibt es in der Redaktion keine zwei Meinungen, einer DER Newcomer der Stunde. Nachdem die Damen und Herren erst kürzlich im Rahmen der Rock Hard Nights wieder unter Beweis gestellt haben, dass sie auch live absolut nichts anbrennen lassen, ist der Gig im Amphitheater für uns Ehrensache.

 

THE NEW ROSES
THE NEW ROSES

Die Tage, in denen Classic-Rock-Fans neidisch nach Großbritannien oder in die Vereinigten Staaten schielen mussten, sind Geschichte: THE NEW ROSES, die Speerspitze der heimischen Bewegung, haben mit „One More For The Road“ kürzlich ihren bereits dritten sackstarken Longplayer in Folge vorgelegt. Damit ist ein Gig in Gelsenkirchen natürlich Ehrensache!

 

NOCTURNAL RITES
NOCTURNAL RITES
Kaum zu glauben, dass NOCTURNAL RITES, immerhin schon seit Jahrzehnten eine der großen Konstanten in der europäischen Power-Metal-Landschaft, tatsächlich noch nie bei unserem alljährlichen Familientreffen gespielt haben. Höchste Zeit, das zu ändern: 2018 sind die Schweden endlich am Start. Freut euch mit uns auf eine Show mit Schmackes!

 

ATTIC
ATTIC

Wahnsinn, dass seit der letzten ATTIC-Show bei unserem Familientreffen schon vier Jahre ins Land gezogen sind. Kürzlich haben „Gelsenkirchen´s finest“ mit „Sanctimonious“ das beste Achtziger-King-Diamond-Album an den Start gebracht, das weder aus den Achtzigern noch von King Diamond stammt. Zittert mit uns einem mit Sicherheit hochkarätigen Auftritt entgegen!

 

THUNDERMOTHER
THUNDERMOTHER
Donner und Doria: Wenn ihr auf fetzigen All-Girl-Rock´n´Roll steht, habt ihr jetzt definitiv Grund zur Freude! THUNDERMOTHER stammen aus Schweden, haben im vergangenen Sommer ihr zweites, wirklich sackstarkes Album an den Start gebracht - und mächtig Bock, auf dem kommenden Rock Hard Festival eine fette Party zu feiern!