Bestätigte Bands

BLIND GUARDIAN
BLIND GUARDIAN
Die Sensation ist perfekt: Die größte Fantasy-Metal-Band der Welt bringt das Auenland ins Amphitheater! BLIND GUARDIAN spielen bei uns eine extralange Headliner-Show, für die sie ein ganz spezielles Programm zusammenstellen. Let´s sing the bards´ song!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

TURBONEGRO
TURBONEGRO
I got erection? You all got erection! Man könnte hier darauf hinweisen, dass sich die Norweger vor allem von Venom, Motörhead, Black Flag, den Ramones, Alice Cooper, The Stooges und Aerosmith beeinflusst sehen, man könnte es aber auch dabei belassen, festzustellen, dass TURBONEGRO nach wie vor die wichtigste und geilste Punk´n´Metal´n´Roll-Band des Planeten sind. Und wohin gehört eine solche Band? Natürlich auf die Bühne des Gelsenkirchener Amphitheaters! Ladies and Gentlemen, machen sie sich bereit für eine Über-Ladung Genre-Hits wie ´Get It On´, ´Are You Ready (For Some Darkness)´ und ´All My Friends Are Dead´!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

SODOM
SODOM
Am Festival-Freitag bieten wir euch einen ganz besonderen Ohrenschmaus: eine Teutonic Triple Thrash Attack mit Destruction, Tankard und – ganz frisch bestätigt – als Special-Headliner SODOM. Tom Angelripper, Bernemann und Makka werden aus ihrem reichhaltigen Shitkicker-Arsenal einen bunten Strauß brachialer Hochkaräter zusammenstellen, mit denen sie euch und uns zum Start ins RHF-Wochenende ordentlich den Popo versohlen möchten. The saw is the law!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

CANNIBAL CORPSE
CANNIBAL CORPSE
Seit einem guten Vierteljahrhundert - das erste Album erschien 1990 - gehören CANNIBAL CORPSE zur absoluten Spitze des US-Death-Metal, vielleicht sind sie sogar die konstanteste Band ihres Genres. Lange haben wir versucht, Corpsegrinder und seine Mannschaft für das Rock Hard Festival zu verpflichten, jetzt ist es uns endlich gelungen. Wir freuen uns wie Bolle auf ein Todesblei-Inferno, das Euch und uns ordentlich die Ohren freipusten wird!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

METAL CHURCH
METAL CHURCH

Lange haben wir daran gearbeitet, jetzt ist es endlich geschafft: METAL CHURCH, eine der großen Legenden des US- und Power Metal, werden an Pfingsten mit ihrem neuen alten Sänger Mike Howe noch mal eine deutsche Bühne entern! Wir sind stolz, dass wir die Band für das Rock Hard Festival verpflichten konnten, und freuen uns wie Bolle auf knackige Abrissbirnen von Hammerscheiben wie „Blessing In Disguise“, „The Human Factor“ und „Hanging In The Balance“. Ebenfalls im Gepäck: das aktuelle Album „XI“.

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

DESTRUCTION (Old-School-„Mad Butcher“-Show!)
DESTRUCTION
DESTRUCTION versprechen nach knapp 30 Jahren noch mal einen Old-School-Set der „Mad Butcher“-Tour mit allerlei Gästen, viel Bumbum und einem irren 
Schlachter. Wir freuen uns auf deutschen Thrash Metal der Güteklasse A!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

MOONSPELL
MOONSPELL
Mit ihrem bärenstarken aktuellen Album „Extinct“  knüpfen die Portugiesen MOONSPELL an ihre unwiderstehlichen Dark-Metal-Hymnen und Tanzflächenhits der Neunziger an. Als Folge gibt´s prompt eine Einladung aufs Rock Hard Festival!

Links:
Facebook-Page

 

THE EXPLOITED
THE EXPLOITED
Keine Punk-Band hat je metallischer geklungen als THE EXPLOITED auf ihren Meilensteinen „Beat The Bastards“ und „Fuck The System“. 2016 erscheint nicht nur die langersehnte neue Platte von Wattie & Co., die Schotten werden auch das Gelsenkirchener Amphitheater nach allen Regeln der Kunst auseinandernehmen. Wir gehen schon mal in Deckung!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

RIOT V
RIOT V
Nach dem viel zu frühen Tod von Mastermind Mark Reale 2012 gab kaum noch jemand einen Pfifferling auf Riot. Doch die Amis erhoben sich wie Phönix aus der Asche, fuhren in den letzten Jahren unter dem Namen RIOT V auf diversen Festivals in aller Welt Tagessiege ein und lieferten mit „Unleash The Fire“ ein granatenstarkes Comeback-Album ab. Klarer Fall: Diese Hammerband MUSS auf unserem Festival auftreten!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

TANKARD
TANKARD
Es gibt keine schwachen oder „nur guten“ TANKARD-Shows. Punkt. Wo Gerre und seine Kollegen auftauchen, ist allerfeinste Thrash-Metal-Unterhaltung garantiert. Und die beschränkt sich keineswegs nur auf Mitgröl-Refrains – die Frankfurter gehören auch in Sachen Riff-Power und Groove-Urgewalt zu den Besten ihres Faches.

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

KADAVAR
KADAVAR
Schweißtreibende Live-Shows, sensationelle Presse-Resonanzen und ein grandioses Album namens „Berlin“ – KADAVAR aus (wer hätte es gedacht?) Berlin sind aktuell der heißeste Scheiß in der Schnittmenge aus Vintage- und leicht doomigem Stoner Rock. Jeder, der Lupus, Tiger und Dragon schon mal livehaftig erlebt hat, schwärmt von den harten Psychedelic-Grooves des Hauptstadt-Trios. Die Jungs werden auch bei uns mächtig Alarm machen!

Links:
Facebook-Page

 

GRAND MAGUS
GRAND MAGUS
Wer GRAND MAGUS noch immer in die Retro/Doom/Stoner-Schublade einsortiert, muss die vergangenen Jahre verschlafen haben, denn die Schweden präsentieren sich mittlerweile als lupenreine Trad-Metal-Könner, die es schaffen, einen kompletten Gig mit Genre-Hits zu füllen. Oder gibt´s tatsächlich Leute, die zu ´Triumph And Power´, ´Steel Versus Steel´ oder ´Hammer Of The North´ NICHT begeistert die Fäuste recken?

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

SATAN
SATAN
Dass SATAN mit Klassikern wie „Court In The Act“ und „Suspended Sentence“ in den Achtzigern zu den geilsten Acts der New Wave Of British Heavy Metal gehörten, weiß jedes Kind. Dass die Truppe um Frontmann Brian Ross auch heute noch Teil der Genre-Champions-League ist, beweisen dagegen nicht nur die aktuellen Super-Alben „Life Sentence“ und „Atom By Atom“, sondern auch die nach wie vor hochenergetischen Liveshows der Engländer. Überzeugen könnt ihr euch davon bei uns!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

ORDEN OGAN
ORDEN OGAN
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Spätestens seit ihrem knackigen 2010er Erfolgsalbum „Easton Hope“ und dem dazugehörigen Single-Hit ´We Are Pirates´ gehören ORDEN OGAN (nicht nur) zur nationalen Power-Metal-Elite. Wir freuen uns jedenfalls einen Ast ab, die vier Jungs aus dem Sauerland nach ihrem letzten Auftritt auf dem Rock Hard Festival vor ein paar Jahren erneut willkommen heißen zu dürfen!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

TRIBULATION
TRIBULATION
Die Schweden TRIBULATION haben sich spätestens mit ihrem dritten Album „The Children Of The Night“ in die dunklen Herzen sämtlicher Gothrock-, Death-Metal- und Black-Metal-Fans gespielt, und auch live präsentieren sie sich stets als echter Blickfang. Bow down to the masters!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

BLACK TRIP
BLACK TRIP
BLACK TRIP sind nicht umsonst auf unserer „Best Of 2015“-CD gelandet. Die Schweden, bei denen (Ex-)Mitglieder von u.a. Enforcer, Dismember, Nifelheim, Necrophobic, Entombed und Krux Vollgas geben, zählen spätestens seit ihrem aktuellen Kracher „Shadowline“ zu den größten Helden im Retro-Metal-Kosmos. Mit ihren fabelhaften Songs dürften Peter Stjärnvind und seine Mitstreiter jeden Festivalgänger begeistern, der auch nur im Entferntesten etwas mit Thin Lizzy, Iron Maiden und den Hellacopters anfangen kann.

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

NIGHTINGALE
NIGHTINGALE
Die Schweden NIGHTINGALE sind neben Witherscape die aktuell wichtigste Band des ehemaligen Edge-Of-Sanity-Kopfs Dan Swanö, und wir sind mächtig stolz, dass sie auf dem Rock Hard Festival eine ihrer raren Shows spielen. Neben ihren eigenen Melodic-Progressive-Goth-Hardrock-Schoten (hell yeah!) werden sie natürlich auch den einen oder anderen EOS-Klassiker aus der Mottenkiste holen. Black blood, black tears!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

YEAR OF THE GOAT
YEAR OF THE GOAT
Seit er verstärkt YEAR OF THE GOAT hört, ist Kollege Peters überraschend ernst: Kein Wunder, denn die schwedischen Okkult-Rocker/Metaller nehmen mit ganz eigenen Sounds und unwiderstehlichen Melodien sofort gefangen. Und das ganz sicher auch auf dem Rock Hard Festival!

Links:
Facebook-Page

 

SULPHUR AEON
SULPHUR AEON
2016 gastiert bei uns nicht nur Tolkien, sondern auch Lovecraft. Die Black-Death-Überflieger SULPHUR AEON reißen mit ihrem Soundcheck-Sieger „Gateway To The Antisphere“ im Gepäck einen ihrer seltenen Gigs runter und locken die Großen Alten aus dem Rhein-Herne-Kanal.

Links:
Facebook-Page

 

SORCERER
SORCERER
Und noch mal Schweden: SORCERER gehören schon seit den späten Achtzigern zu den Aushängeschildern des epischen Doom Metal, haben aber erst im März 2015 ihr offizielles Debütalbum vorgelegt – das sofort Soundcheck-Sieger im Rock Hard wurde. Bangen sie das fuckin´ Kopf, Mann!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

ACCU§ER
ACCU§ER
Kaum ein Underground-Act tauchte in den letzten Jahren auf so vielen eurer Festival-Wunschlisten auf wie ACCU§ER. Die Siegener Thrash-Veteranen sind nicht nur eine der Lieblingsbands von Testament-Fronter Chuck Billy, sondern auch in der Rock-Hard-Leserschaft – nicht zuletzt dank der starken letzten Alben „Dependent Domination“ und „Diabolic“ – nach wie vor ein verdammt heißes Eisen. Dass sie auch live zu den Besten ihres Faches zählen, werden Frank Thoms & Co. in Gelsenkirchen mit Nachdruck unter Beweis stellen.

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page

 

DISCREATION
DISCREATION
Die Hessen DISCREATION - beim RHF mit neuem Sänger am Start - konnten sich mit Alben wie „The Silence Of The Gods“ und „Procreation Of The Wretched“ (Dynamit im Rock Hard!) nicht nur einen hervorragenden Ruf im Death-Metal-Underground erspielen, sondern geben euch auch die Möglichkeit, einen Rock-Hard-Schreiber live und in Farbe auf der Bühne zu begutachten: Bei einem der beiden Gitarristen handelt es sich nämlich um unseren Grunz- und Röchel-Experten Sebastian Schilling!

Links:
Offizielle Website
Facebook-Page