Matthias Mader

Kontakt:
Bei RH seit:
Position:
megazine@rockhard.de
2013
Freier Mitarbeiter
Top-10 Platten:
1. IRON MAIDEN – Iron Maiden (1980)
Es gibt keine wichtigere Metal-Platte auf diesem Planeten. Acht Stücke für die Ewigkeit.
2. ANGEL WITCH – Angel Witch (1980)
ANGEL WITCH hätten riesig werden müssen. Sagt Steve Harris. Werde ich es etwa wagen, diesem weisen Mann zu widersprechen?
3. DIAMOND HEAD – Lightning To The Nations (1980)
Ich habe sie nicht gezählt, aber welche andere Platte enthält mehr Weltklasse-Riffs als „Lightning To The Nations“? Die ersten zehn Sabbath-Scheiben zusammen genommen jedenfalls nicht...
4. JAGUAR – Power Games (1983)
Die eigentliche Geburtsstunde des Speed Metal. Leider ist „Power Games“ drei Jahre zu spät erschienen. Hört euch nur diese Produktion an.
5. HOLOCAUST – Heavy Metal Mania 12 “ EP (1980)
John Mortimer hatte 1980 das Ziel, den härtesten Metal-Song aller Zeiten zu schreiben. Herausgekommen ist der beste Metal-Song aller Zeiten! Leider war die erste LP „The Nightcomers“ danach eine kleine Enttäuschung...
6. MARILLION – Script For A Jester´s Tear (1983)
Prog war 1983 am Boden. Und was machen Marillion? Tun so, als ob sie das gar nicht interessiert und schreiben eine der fünf wichtigsten Platten des Genres. Hab´ mich nicht getraut, „Misplaced Childhood“ zu nennen, obwohl die fast noch besser ist...
7. BAD RELIGION – Suffer (1988)
1988 war Hardcore eigentlich schon durch. Ist heute auch nicht mehr cool, sich zu BAD RELIGION zu bekennen. Aber gerade „Suffer“ war 1988 schon ´ne Erleuchtung. Hat mehr Menschen inspiriert als viele denken.
8. A PALE HORSE NAMED DEATH – And Hell Will Follow Me (2011)
‘ne Platte von 2011, die bei einem alten Sack wie mir in den All-Time-Top 10 landet? Altersmilde? Mitnichten! ´Heroin Train´ sollte man besser nicht alleine im Dunkeln hören. Verstörend. Und das gänzlich ohne „Untermensch“-Provokationen!
9. COCK SPARRER – Shock Troops (1983)
COCK SPARRER hätten so groß werden können wie die Rolling Stones. Oder zumindest wie die Pistols. Sie sind aber immer COCK SPARRER geblieben. Immerhin geht mit ´England Belongs To Me´ das beste Punk-Stück aller Zeiten auf ihre Kappe.
10. WITCHFYNDE – Give ´Em Hell (1980)
So richtig verstanden habe ich diese Platte bis heute nicht. ´Unto The Ages Of Ages´ versus ´Pay Now - Love Later´. Gegensätze, die sich anziehen. Ein Album, das auch nach über 30 Jahren immer noch verblüfft...

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen